Leis­tun­gen

Un­se­re Tä­tig­keit be­steht im We­sent­li­chen im Fest­stel­len und Mes­sen von In­nen­raum­be­las­tun­gen, die ge­sund­heit­li­che Ge­fähr­dun­gen und ei­ne Min­de­rung der Le­bens­qua­li­tät dar­stel­len kön­nen. Dar­über hin­aus ste­hen wir für bau­bio­lo­gi­sche Be­ra­tun­gen, Bau­her­ren­be­ra­tung und Sa­nie­rungs­be­glei­tung zur Ver­fü­gung.

Die Wohnungs-​/​Haus­unter­su­chung be­ginnt mit ei­nem Ge­spräch, in dem die Vor­ge­schich­te des Auf­trag­ge­bers (Grün­de für die Mes­sun­gen, Be­stands­auf­nah­me des Ge­bäu­des etc.) an­hand ei­nes Pro­to­kolls er­ar­bei­tet wird. Die­ses dau­ert er­fah­rungs­ge­mäß et­wa ei­ne hal­be Stun­de.

Dar­auf folgt die Un­ter­su­chung der vor­her be­spro­che­nen Zim­mer. Üb­li­che Dau­er: 1 ½  bis 2 Stun­den.

Wir ar­bei­ten mit mo­derns­ten Mess­ge­rä­ten, die re­gel­mä­ßig ge­war­tet und ge­prüft wer­den, um re­pro­du­zier­ba­re Mess­ergeb­nis­se zu er­hal­ten, die auch von Drit­ten (Ärz­ten etc.) nach­voll­zo­gen wer­den kön­nen. Al­le Untersuchungen/​Messungen wer­den nach den Richt­li­ni­en des VDB (Be­rufs­ver­band Deut­scher Bau­bio­lo­gen e.V.) und/​oder ent­spre­chen­der DIN-​/​VDI-​Normen durch­ge­führt und ent­spre­chen dem ak­tu­el­len Stand der Um­welt­ana­ly­tik.

Zeit

Oft spielt die Zeit ei­ne wich­ti­ge Rol­le, da es um ei­ne an­ste­hen­de Sa­nie­rungs­ent­schei­dung, ei­nen ak­tu­el­len Scha­dens­fall oder so­gar um ei­ne aku­te Ge­sund­heits­ge­fähr­dung geht.

Ein Ter­min vor Ort lässt si­ch in der Re­gel für die je­weils nächs­te Wo­che fin­den. Das Er­stel­len ei­nes Gut­ach­tens dau­ert ei­ni­ge Ta­ge.

Im Fall ei­ner Schim­mel­pro­be­nah­me kön­nen zwei bis drei Wo­chen nö­tig wer­den, da Kul­tu­ren im La­bor an­ge­legt wer­den müs­sen, die Zeit zum Wach­sen be­nö­ti­gen.

Bei che­mi­schen Ana­ly­sen wer­den Pro­ben an ein La­bor ge­schickt und dort aus­ge­wer­tet, d.h. die Zeit­dau­er ist vom La­bor ab­hän­gig (in der Re­gel eben­falls zwei bis drei Wo­chen).

Kos­ten

(al­le an­ge­ge­be­nen Prei­se sind Net­to­prei­se)

Wir ver­rech­nen für un­se­re Ar­beits­zeit ei­nen Stun­den­satz von 95,- EUR (Brut­to 113,05 EUR). Für die Fahrt­zeit fal­len 85,- Eur (Brut­to 101,15 EUR) pro Stun­de an. Die Be­rech­nung der Fahrt­zeit er­folgt nach goo­gle­maps.

Die La­bor­kos­ten va­ri­ie­ren nach Art und Um­fang der Un­ter­su­chung.

Wir er­stel­len ger­ne ein in­di­vi­du­el­les An­ge­bot.

Wir sind be­müht, den Um­fang und die Tie­fe der Un­ter­su­chun­gen den in­di­vi­du­el­len Ge­ge­ben­hei­ten an­zu­pas­sen und so­mit auch für den Kun­den Kos­ten zu spa­ren, wo dies mög­li­ch ist. Den­no­ch hat die Er­fah­rung der letz­ten Jah­re ge­zeigt, dass es kei­nen Sinn macht, ei­ne Mi­ni­mal­un­ter­su­chung an­zu­bie­ten, de­ren Aus­sa­ge­kraft kei­ne kla­re Hand­lungs­emp­feh­lung mehr zu­lässt.

Zurück nach oben